LO.LA Referenz

Das südlich von Innsbruck gelegene Wipptal beeindruckt mit seiner unberührten Bergwelt. Zudem ist das Wipptal die Heimat der LO.LA. In den Wipptaler Bergen sind schon viele LO.LA Ideen entstanden.

Über das Wipptal

Das Wipptal liegt genau zwischen den Gebirgszügen der Stubaier- und Zillertaler Alpen und ist für viele noch ein Geheimtipp unter den Alpendestinationen. Mit St. Jodok, Schmirn- und Valsertal und dem Gschnitztal finden sich im Wipptal zwei sogenannte Bergsteigerdörfer. Diese haben sich zu einer naturnahen und nachhaltigen Entwicklung des Tourismus bekannt. Die unberührte Natur ist ein wahres Original, die faszinierende Wipptaler Bergewelt ist sehenswert in jeder Hinsicht.

LO.LA und das Wipptal

Das Wipptal könnte man mit Fug und Recht als die Heimat der LO.LA bezeichnen, sind doch hier schon viele LO.LA Ideen geboren worden. Seit jeher ist das Wipptal sommers wie winters beliebter Ausgangspunkt für Wander-, Bike- und Skitouren des LO.LA Teams – sei es zur „dienstlichen Besprechung“, zum reinen Freizeitvergnügen in geselliger Runde oder einfach, um ganz alleine in der Natur abschalten zu können. Stefan, dem Geschäftsführer von LO.LA, gefällt es im Wipptal sogar so gut, dass er mittlerweile mit seiner Familie dort wohnt und auch Marco ist ein Wipptaler. Als Mitglieder der Lawinenkommission in Trins sind beide auch aktiv im Sicherheitsmanagement der Gemeinde involviert. Marco als Ortsstellenleiter der Bergrettung Steinach/Gschnitztal ist zudem sommers wie winters für die Region einsatzbereit. Auch der offizielle Firmensitz befindet sich im Wipptal.

Projekte im Wipptal

Eines unserer RAGNAR Projekte wurde 2020 im Gschnitztal umgesetzt. Der Weg zum Padasterjochhaus wurde mittels RAGNAR unter die Lupe genommen und eine Risikoanalyse durchgeführt. Die Ergebnisse konnten im Herbst 2020 den lokalen Partnern (TVB Wipptal, Gemeinde Trins und dem Hüttenwirt des Padasterjochhauses) übergeben werden. Für das Wipptal hat LO.LA auch ein brandneues Projekt am Start: Sicherheits- und Qualitätsmanagement der Gschnitztaler Hüttentour. Gemeinsam mit den lokalen Partnern vor Ort wird sicherlich wegweisend sein, was das zukünftige Managen von alpinen Bergwegen betrifft. Mehr Informationen zu diesem neuen Projekt folgen in Kürze.

Alle Bilder: © TVB Wipptal & LO.LA

Das Wipptal ist eine wahre Schatzkammer mit lokalem Wissen. Jedes Seitental ist reich an einsamen Plätzen, großartigen Landschaften und faszinierenden Möglichkeiten, die Berge kennenzulernen. Wir sind stolz, unseren Beitrag dazu leisten zu dürfen.

Stefan OrtnerGeschäftsführer LO.LA